Energiesteuerung

Verbesserung und Sensibilisierung für den Energieeinsatz im Unternehmen

✅ Kostenlos stornierbar bis 28 Tage vor Beginn
✅ Speziell für Unternehmen & Berufstätige
✅ Auch als Inhouse Schulung durchführbar
Online Seminar

Teilnehmer*in

790,00 pro Teilnehmer*in

Auswahl zurücksetzen

    In älteren aber auch in modernen Produktionsstätten kommt es beim Einsatz unterschiedlicher Energieträger zu wenig beachteter oder unentdeckter Verschwendung. Fach- und Führungskräfte zu sensibilisieren in ihrem Arbeitsalltag genau auf diese Problemstellungen zu achten, Verschwendungen zu reduzieren und wichtige Impulse im Unternehmen zu kommunizieren, ist ein elementarer Bestandteil, um die Energieeffizienz zu verbessern und den Energieeinsatz zu reduzieren.

    In diesem Workshop erhalten die Teilnehmenden wichtige Impulse um ihren Blick auf energierelevante Themen zu schärfen. Es werden erste Strategien für ein effizienteres Vorgehen gegeben, um diese direkt im Arbeitsalltag erproben zu können. Vermeiden Sie Verschwendung, optimieren Sie den Energieeinsatz an den Maschinen und tragen Sie so zur Kostenreduktion in Ihrem Unternehmen bei.

  •   Inhalte

      Inhalte

      Tag 1: Überblickwissen und Nachhaltigkeit

      • Alle reden über Nachhaltigkeit – Was ist das?
      • Klimawandel und Energiewende
        Was bedeutet dies für Unternehmen und für MICH
      • Leuchtturm zur Nachhaltigkeit
        Die Sustainable Development Goals (SDG) im Überblick
      • Nachhaltigkeitsberichterstattung Ihres Unternehmens

      Tag 2: SDGs im Energiekontext

      • Bezahlbare Energie (7. SDG)
      • Industrie und Innovation (9. SDG)
      • Klimaschutz im Arbeitskontext  (13. SDG)
      • Nachhaltige Produktion (12. SDG)
      • Diskussion praktischer Anwendungsfälle

      Tag 3: Lean Energie – Verschwendungen erkennen & vermeiden

      • Blick in den Wertstrom
        Fertigungsindustrie und Prozessindustrie
      • Energieeinsatz in der Produktion
      • Rekapitulieren – wie kann Energie eingespart werden
      • Visionen, Missionen und Programme
        Das Konzept integriertes Management

      Tag 4: Umsetzung und Lernzielkontrolle

      • Nachhaltigkeitsberichterstattung von Unternehmen
      • Relevante DIN- und ISO-Normen zu Energiemanagement
      • Multiplikatorenrolle für interne und externe Prozessbegleiter
      • Anstoß für Veränderungsbereitschaft in der Belegschaft
      • Kontrolle der mitlaufenden Lernziele
  •   Nutzen

      Nutzen

      • Sensibilisierung für den Energieeinsatz im Unternehmen
      • Sie erhalten erste wichtige Impulse, um den Energieeinsatz in der Produktion besser zu verstehen und den Energieeinsatz zu verbessern
      • Sie erkennen Energieverschwendung und verstehen Vorgehensweisen diesen entgegen zu wirken
      • Sie übernehmen eine Multiplikatorenrolle für den Wissenstransfer zu Kolleg:innen und Vorgesetzten, um Energiethemen präsenter werden zu lassen
      • Befähigung, um die Herausforderungen von Energieknappheit, Rohstoff- und Energieengpässen besser zu bewältige – insbesondere zum Zweck der Aufrechterhaltung der Produktionsfähigkeit eines Unternehmens
      • Ertüchtigung, um Herausforderungen reaktionsschnell unter Einhaltung der normativen Rahmenbedingungen lösen zu können
  •   Methoden

      Methoden

      Impulsvorträge, Dialoge, Erfahrungsaustausch, Praxisfälle

  •   Zielgruppe

      Zielgruppe

      Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus einem produzierenden Umfeld (Prozess- oder Fertigungsindustrie). Dies können bspw. Anlagenführer*innen, Schichtleiter*innen, Meister*innen, QM-Mitarbeiter*innen sein.

  •   Trainer*in

      Trainer*in

      Wir setzen bei diesem Format stets auf ausgewiesene Experten aus der Praxis. Unsere Dozenten sind aktive Berater und Experten die täglich im behandelten Kontext eng mit Unternehmen aus der Prozess- und Fertigungsindustrie zusammenarbeiten und diese unterstützen.

  •   Enthaltene Leistungen

      Enthaltene Leistungen

      • Seminarunterlagen