Prüfungsvorbereitung für Kaufleute für Büromanagement, Teil 1 (IHK)

Optimal vorbereitet, perfekt abgeschlossen
✅ Kostenlos stornierbar bis 28 Tage vor Beginn
✅ Speziell für Unternehmen & Berufstätige
✅ Auch als Inhouse Schulung durchführbar
Online Seminar

Teilnehmer*in

295,00 pro Teilnehmer*in

Auswahl zurücksetzen

    Wir bereiten Ihre Auszubildenden optimal auf den ersten Teil der Abschlussprüfung vor. Vorrangig wird der Prüfungsbereich des „informationstechnischen Büromanagements“ behandelt, der alle Themen rund um die innerbetrieblichen Angelegenheiten der Informationsbeschaffung und Informationsverarbeitung umfasst. Entsprechend der realen Prüfungssituation wird praxisbezogen direkt am Laptop gearbeitet.

    Ihre Auszubildenden lernen zusammen mit anderen, tauschen sich aus und geben einander Tipps. Mit dem Zugriff auf zahlreiche Online-Prüfungsfragen und Lernvideos erhalten die Azubis zusätzlich alle Prüfungsinhalte verständlich erklärt.

     

    In Kooperation mit:

    Prüfungsvorbereitung für Kaufleute für Büromanagement, Teil 1 (IHK)

  •   Inhalte

      Inhalte

      Prüfungsbereich Informationstechnisches Büromanagement bzw. Büro- und Beschaffungsprozesse

      Informationsmanagement

      • Umgang mit Bürokommunikationssystemen
      • Das papierlose Büro Informationsverarbeitung

       

      Microsoft Word:

      • Texte gestalten und formatieren
      • Geschäftsbriefe nach DIN 5008
        • Erstellen von Angeboten, Anfragen und Bestellungen
        • Adressierungen
        • Schreiben von Aktennotizen sowie E-Mails
        • Tabellen in Word
      • Serienbriefe einrichten und bearbeiten
      • Arbeiten mit Formularfeldern
      • Absatz- und Zeichenformatierung

       

      Microsoft Excel:

      • Prüfungsrelevante Befehle und Funktionen
      • Rechnen, Statistiken und Diagramme erstellen und bearbeiten
      • Formatierungen
      • Bedarf an Büromaterial planen, beschaffen und verwalten
      • Wiederholung von tabellenkalkulationsspezifischen WL-Themen:
        • Angebotsvergleich
        • ABC-Analyse
        • Optimale Bestellmenge

       

      Übergreifende Themen

      • Lernmethoden und -techniken
      • Bearbeitung konkreter Problemstellungen
      • Abbau von Prüfungsangst
      • Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten entwickeln
      • Raum zur Differenzierung und für persönliche Wünsche
  •   Nutzen

      Nutzen

      • Simulation der Prüfungssituation ermöglichen
      • Sensibilität für IHK spezifische Prüfungen und deren Aufgabenstellung schaffen. Des Weiteren die gemeinsame Bearbeitung von Prüfungsfragen, die an dem Curriculum und den Fragestellungen der IHK ausgerichtet sind.
      • Strukturierte Herangehensweisen und organisiertes Abarbeiten der Aufgabenstellungen
      • Zeit und Möglichkeit, um Fragen zu stellen und Themenbereiche ausführlicher auszuarbeiten.
      • Einführung in Ablauf, Aufgaben, Regeln uvm. der schriftlichen Prüfung, um Verunsicherungen zu vermeiden.
      • Lernhilfen und -Methoden zu Vorbereitung auf die Abschlussprüfung.
      • Ihre Auszubildenden gehen so mit einem sicheren Gefühl und gut vorbereitet in die Prüfungen
  •   Methoden

      Methoden

      Fachvortrag Arbeit an Praxisfällen, praktische Übungen, intensiver Austausch, Erfahrungsaustausch, Selbstlernphasen anhand von Aufgaben und auf der Lernplattform Prozubi

  •   Zielgruppe

      Zielgruppe

      Auszubildende zum Kaufmann bzw. zur Kauffrau für Büromanagement, die vor dem ersten Teil der gestreckten Abschlussprüfung stehen

       

      Voraussetzung:

      • inhaltliche Kenntnisse des Moduls „Kaufmännisches Rechnen“ und Grundlagen zu prüfungsrelevanten Themen
      • PC oder Laptop mit externer Maus
      • die oben genannten Microsoft Office Programme
  •   Trainer*in

      Trainer*in

      Benjamin TimmerPrüfungsvorbereitung für Kaufleute für Büromanagement, Teil 1 (IHK)

      Diplom Kaufmann, selbstständiger Trainer & Coach

      „Was du mir sagst, das vergesse ich. Was du mir zeigst, daran erinnere ich mich. Was du mich tun lässt, das verstehe ich.“
      - Konfuzius

       

      Trainingsschwerpunkte

      • Prüfungsvorbereitung für Auszubildende im kaufmännischen Bereich Schwerpunkt: Einzelhandel und Verkäufer sowie Büromanagement
      • Vermittlung von kaufmännischem Fachwissen, Methoden- und Fachkompetenzen
      • Schulungen von Anwendersoftware mit Schwerpunkt MS Office und MS Office 365
      • Durchführung von Prüfungssimulationen zur schriftlichen und mündlichen Prüfung
      • Enge Kooperationen mit IHK Frankfurt, Offenbach und Wiesbaden, ehrenamtliche Tätigkeit als Prüfer
      • Bewerber- und Kompetenztraining

      Berufliche Erfahrungen

      • Dozent bei verschiedenen Bildungseinrichtungen
      • Begleitung von Jugendlichen im Prozess der Berufsfindung, Bewerbung und Ausbildung
        Schwerpunkt: Berufsvorbereitungsmaßnahmen, Berichtshefte und individuelle Lernförderung
      • Betreuung von Auszubildenden über PROZUBI
      • Langjährige Tätigkeit als IHK Prüfer für Kaufleute im Einzelhandel und Fachberater für Servicemanagement
      • Personal- und Vermittlungscoach
      • Workshops zu kaufmännischen Themen in der freien Wirtschaft
      • Stellvertretender Projektleiter und Fallmanager im Projekt „Perspektive 50plus“
      • Personalreferent, Bewerbermanagement, Personalentwicklung
      • Training on the Job, Floorwalker
      • Tätigkeiten im Einzelhandel

      Ausbildung und Qualifikationen

      • BWL-Studium mit den Schwerpunkten: Handel, Personalwirtschaft und Berufsbildung
      • Berufsausbildung im Einzelhandel als Kaufmann im Einzelhandel
      • NLP Master und NLP Practitioner, Business Coach (ECA)
      • Ausbildereignung (IHK)
      • Auslandserfahrung in Sydney (Australien), Rio de Janeiro (Brasilien), Abano Terme (Italien)
      • Live-Online-Trainer für IHK-Trainer und -Dozenten

       

       

  •   Enthaltene Leistungen

      Enthaltene Leistungen

      • Seminarunterlagen

Ähnliche Produkte

 

Prüfungsvorbereitung für Kaufleute für Büromanagement

Kaufleute für Büromanagement sind gefragte Fachkräfte am Arbeitsmarkt. Ihr Organisationstalent ist in beinahe allen Bereichen der modernen Büroberufe gefragt und entsprechend streng sind die Prüfungsmodalitäten des relativ neuen Ausbildungsberufes. Die zweigeteilte Prüfung der Kaufleute für Büromanagement wird von der IHK abgenommen und erfordert eine gewissenhafte und gründliche Vorbereitung.

Um den angehenden Kaufleuten eine optimale Vorbereitungsmöglichkeit zu geben, haben wir uns mit erfahrenen Trainerinnen und Trainern zusammengetan und einen Vorbereitungskurs entwickelt, der auf die Anforderungen im ersten Prüfungsteil zugeschnitten ist.

Im folgenden Artikel berichten wir von Teil 1 der Prüfung und verraten, wie die Prüfungsvorbereitung für die IHK am besten gelingt.

 

Ausbildung und Prüfung der Bürokaufleute für Büromanagement

Der erst 2014 ins Leben gerufene Ausbildungsberuf der Kaufleute für Büromanagement ist gewissermaßen eine Zusammenstellung mehrerer klassischer Büroberufe. Die Ausbildungen zu Bürokaufmann/Bürokauffrau, Fachangestellte für Bürokommunikation und Kaufleute für Bürokommunikation wurden fusioniert und in dem neuen Ausbildungsberuf zusammengefasst.

Die Ausbildung ist grundsätzlich mit einer dreijährigen Dauer angesetzt – kann aber bei entsprechendem Leistungsstand verkürzt werden. Dabei läuft die Ausbildung dual – eine praktische Begleitung im Unternehmen wechselt sich mit Ausbildungsparts an der Berufsschule ab.

Zentrale „Knackpunkte“ in der Ausbildung sind die zwei Prüfungen: Die 1. Prüfung, die auch Zwischenprüfung genannt wird und die 2. Prüfung sollen testen, ob die Prüflinge in der Lage sind, die komplexen Anforderungen an den Beruf der Kaufleute für Büromanagement abzubilden. Die Teilung der Prüfung ist auch der Grund, warum immer wieder von der „gestreckten Prüfung“ gesprochen wird: Die Prüfung findet gewissermaßen während der zweiten Ausbildungshälfte gestreckt statt.

Die Prüfung selbst ist fordernd. Aber keine Sorge – bei guter Prüfungsvorbereitung ist die IHK Prüfung gut zu bestehen! Bevor wir verraten, wie die Prüfungsvorbereitung gelingt, gehen wir auf die Inhalte und den Ablauf der Prüfung ein.

 

Prüfungsbereiche des Teiles 1 der Abschlussprüfung

Prüfungtipps PrüfungserfolgDer erste Teil der Prüfung findet nach 18 Monaten der Ausbildung statt und bildet einen Kernbereich bei der späteren Abschlussbewertung – daher ist eine gründliche Prüfungsvorbereitung für die IHK besonders wichtig.

Die Hauptpunkte der Prüfung liegen in den Büro- und Beschaffungsprozessen. Dabei werden Informationsbeschaffung und Informationsverarbeitung im innerbetrieblichen Ablauf besonders geprüft. Doch auch Arbeitssicherheit, Vertragsgrundsätze und die Gestaltung des Arbeitsplatzes stehen auf dem Prüfungsplan.

 

Ablauf des Prüfungsteil 1 der Prüfung

Die Prüfung selbst findet bei der jeweiligen Berufsschule statt und ist ein klassischer Computertest. Die Prüflinge bekommen die Fragen und Aufgaben digital gestellt und müssen sich während der Prüfung allein mit dem Material auseinandersetzen – Fragen sind ebenso wenig zugelassen wie Hilfeleistungen der Prüfungsleitung.

Sind die Ergebnisse ausgewertet fließen diese zu mit 25% in die Gesamtnote der Auszubildenden mit ein – eine gründliche Prüfungsvorbereitung für die IHK ist also Pflicht!

Übrigens: Parallel zum Prüfungsteil 1 wird auch das Berichtsheft der Auszubildenden begutachtet.

 

Das Berichtsheft

Im Berichtsheft werden in periodischen Abständen die erlernten Kenntnisse und Ausbildungsinhalte von den angehenden Kaufleuten festgehalten. Dabei sollen die erlernten Fähigkeiten weiter vertieft werden. Gleichzeitig kann anhand eines gut geführten Berichtsheftes bereits erkannt werden, ob alle relevanten Ausbildungsinhalte in den richtigen zeitlichen Abläufen vermittelt wurden. Und schließlich liefert das Berichtsheft dem Prüfungsausschuss der IHK einen Anhaltspunkt zur Arbeitsweise und der Methodik der Prüflinge.

Wird das Berichtsheft bereits zur ersten Prüfung angefordert, werden die bis hier gemachten Einträge geprüft. Spätestens aber bei der zweiten Prüfung der IHK, der Abschlussprüfung, wird das Berichtsheft unter die Lupe genommen. Die Bewertung des Heftes fließt in die mündliche Note mit ein und sollte nicht vernachlässigt werden!

 

Perfekte Prüfungsvorbereitung für die IHK – Ohne Angst in die Prüfung

Junge Frau sitzt auf dem Boden und arbeitet am Laptop

Eine gute Vorbereitung ist der Grundstein für den Erfolg in der Prüfung. Wer sich bei der Prüfungsvorbereitung Zeit nimmt und die wichtigsten Bestandteile für sich wiederholt und einzeln durchgeht, hat bereits eine wichtige Hürde genommen.

Doch perfekte Prüfungsvorbereitung ist mehr als reines Lernen: In unseren Vorbereitungskursen werden die angehenden Kaufleute nicht nur fachlich unterstützt, sondern lernen auch die Besonderheiten der Prüfungssituation kennen und erfahren von unseren Trainerinnen und Trainern die wichtigsten Tipps und Hinweise für die persönliche Prüfungsvorbereitung.

 

Prüfungsvorbereitung beim BNW – Inhalte

Wir konzentrieren uns bei der Prüfungsvorbereitung für Kaufleute auf die Kernpunkte des ersten Prüfungsteiles: Das Informationstechnische Büromanagement und die Büro- und Beschaffungsprozesse stehen im Fokus der Prüfungsvorbereitung. Dabei wird neben dem Informationsmanagement und dem Umgang mit Bürokommunikationssystemen vor alle auch der Umgang mit der klassischen Büro-IT geschult: Microsoft Word und Excel werden prüfungsgerecht vorgestellt und die relevanten Inhalte vertieft.

Neben dem Kernbereich der Prüfung werden unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern auch spezielle Lernmethoden erläutert. Dabei haben Sie die Möglichkeit, spezielle Problemstellungen mit unseren Trainerinnen und Trainern durchzusprechen und das Vertrauen in Ihre Fähigkeiten weiter zu stärken.

Durch unsere Prüfungsvorbereitung sollen die Teilnehmenden zudem aktiv an eventueller Prüfungsangst arbeiten und so mit der notwendigen Ruhe und Gelassenheit an die Prüfung gehen.

 

Prüfungsvorbereitung beim BNW – Ihre Vorteile

Durch unsere langjährige Erfahrung und unseren engen Kontakt zu den prüfenden Industrie- und Handelskammern können wir unsere Kursteilnehmerinnen und -teilnehmern ein hochaktuelles und auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnittenes Kurskonzept bieten. Mit unserem Fokus auf das Stärken der Fähigkeiten und das gezielte Abbauen von Prüfungsängsten bieten wir eine optimale Prüfungsvorbereitung.

Unsere Trainerinnen und Trainer stammen dabei aus der Praxis und bringen einen großen Erfahrungsschatz aus dem Berufsfeld und der Erwachsenenbildung mit. Mit modernen Methoden werden die Prüfungssituationen bereits im Training nachgebildet und auf die individuellen Belange der Teilnehmenden ausführlich eingegangen. Perfekt vorbereitet in die Prüfung – mit der gezielten Vorbereitung durch das Bildungsnetzwerk der Niedersächsischen Wirtschaft.