Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (EffT)

Als Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten dürfen auch Mitarbeiter*innen ohne eine vollständige Ausbildung in der Elektrotechnik einfache, abgegrenzte und sich wiederholende Tätigkeiten eigenverantwortlich ausführen.

Ermöglichen Sie sich mehr Eigenständigkeit bei der Erledigung von bestimmten Tätigkeiten an elektrotechnischen Anlagen in den Bereichen Industrie, Service und Handwerk.

Elektrogeräte sicher montieren und anschließen

Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (EffT) – Modul „Küchen- und Ladenbau“

Leer
3 Tage,, 3 Tage
Präsenz-Training
Grundlegende Einblicke in die Welt der Elektrotechnik

Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (EffT) – Modul: Teil 1 – Grundlagen

Leer
1 Woche, 40 UE
Präsenz-Training
Sicher Arbeiten an elektrischen Geräten und Installationen

Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (EffT) – Modul: Teil 2 – Fachpraxis

Leer
1 Woche, 40 UE
Präsenz-Training

Ihre Ansprechpartner bei Inhouse-Anfragen

Frank-Oliver Rebhahn
Referent Firmenkunden
Telefon: 0541 58057-244

inhouse@bnw.de

Förderinformationen

weitere Informationen

Preise und Leistungen

weitere Informationen